KunstHonig

KUNST Honig – Rahmenbedingungen

3. Juli 2020

Jeder Künstler und jede Künstlerin hatte andere Vorstellungen davon, wie sie das Thema Skulptur + Bienen umsetzen wollten. Da passten die handelsüblichen Brutrahmen nicht immer. Doch man braucht diese Rahmen, auf denen die Bienen ihre Waben anlegen, um die Völker pflegen zu können, und um sie in die Skulpturen zu setzen und später wieder in unsere Imkereien zu überführen. „Einfach Reinkippen“ geht nicht. Hier eine kleine Auswahl der verschiedenen Rahmen, für die wir zum Teil auch Adapter gebaut haben.

Brutrahmen
Kleine MiniPlus-Brutrahmen der Skulpturen von Katharina Maderthaner und Bastian Hoffmann, im Vergleich zu normalen Brutrahmen.
Perfekte Rahmen als Sonderanfertigung für seine Skulptur, von Alexander Föllenz
Adapter für die Waben, die in die Skulptur von Gereon Krebber kommen.

Das könnte auch interessant sein…